Wochenendöffnung

Seit Frühjahr 2011 unterstützt der StudentenRat e.V. aus Mitteln des Projekts „platzstiften“ die Öffnung der Fakultät der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät an den Wochenenden der Prüfungsphase. Aufgrund stetig steigender Studierendenzahlen und der hohen Auslastung des Grimm-Zentrums, gerade an den Wochenenden, wurde die zusätzliche Öffnung der Fakultät in der Prüfungsphase der Fachschaft, dem StudentenRat, angeschoben. Seitdem hat sich diese Praktik etabliert und wird von den Studierenden gerne genutzt.
Im Laufe der Jahre wurde die Wochenendöffnung auf beide Prüfungszeiträume eines jeden Semesters ausgedehnt und umfasst jeweils 3 – 4 Wochenenden pro Prüfungsabschnitt. Die Kostenübernahme wird nunmehr von der Technischen Abteilung, der Fakultät, Wiwex sowie dem StudentenRat e.V. gemeinsam übernommen.

Zu Beginn, bevor die offiziellen Lernräume (Raum 219 & 221) fertiggestellt wurden, konnten sich die Studierenden im ehemaligen Kalkraum, den PC Räumen, dem StuRa-Café sowie einigen Seminarräumen auf die Prüfungen vorbereiten. Seit Fertigstellung der Lernräume 219 & 221 bieten diese zusammen mit den PC Räumen den Studierenden optimale Möglichkeiten, um sich sowohl individuell als auch in Gruppen auf die Prüfungen vorzubereiten. Regelmäßig finden sich so ca. 100 bis 150 Studierende an den Wochenenden in den Lernräumen ein.